"Grau, treuer Freund, ist alle Theorie

und grün des Lebens goldner Baum."

(Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter)

 

 

 

Informationen zu Erfahrungsorientiertem Lernen, zu Abläufen und Trainingsdesigns

 

 

Was ist Erfahrungsorientiertes Lernen?

Erfahrungsorientiertes Lernen ist eine Methode, die den Schwerpunkt auf das Sammeln neuer Erfahrungen legt und auf viele verschiedene Situationen angewandt werden kann. Dabei stehen das Nutzen der Sinne und die erworbenen Erfahrungen stets im Mittelpunkt. Es ist wie ein großer Werkzeugkoffer, dessen Werkzteug auf verschiedenen Baustellen flexibel und individuell anwendbar ist.

 

Welche Themen sind möglich?

Grau ist bekanntlich alle Theorie, daher zunächst einige Beispiele aus der Praxis:

 


Hindernisse und Unterstützer

Erkenntisse in einem Führungsteam

Einblenden

Einordnen des eigenen Verhaltens in einer Gruppe

Verständigung und Erkenntnisse - ohne Reden!

Einblenden

Gruppenfindung und Ausgrenzung

Regelverletzungen und Mobbing

Einblenden

Gemeinsame Wertebasis

aktive Teamfindung

Einblenden

 

Gibt es fertige Trainingsdesings, die wir nutzen können oder die uns als Orientierung dienen?

Auf den weiteren Seiten habe ich einige fertige Trainingsdesings zu Themen für Sie zusammengestellt:

Die Durchführung erfolgt in einer Mischung aus Theorie, dem Schaffen einer gemeinsamen Verständigungsbasis und viel Raum, um persönliche Erfahrungen zu sammeln. Inhaltliche Themen werden im Vorwege abgesprochen oder gemeinsam Gruppenkontext gefunden. Durch die Verwendung echter Themen aus den eigenen Handlungsbereichen, die als Rahmen in das Lernprojekt übertragen werden, sind die gesammelte Erfahrungen besonders intensiv.

 

 

Wieviel Teilnehmer sind maximal möglich?

Die Anzahl der Teilnehmer ist relativ offen und vom Thema abhängig. Bei größeren Gruppen arbeite ich mit einem erfahrenen Trainer als Trainergespann zusammen, um einen direkten und intensiven Kontakt zu gewährleisten.

 

 

Wieviel Zeit investieren Sie in einen Workshop?

Die Zeit ist vom Auftragsumfang abhängig. Es ist möglich, innerhalb von 3 Stunden ein eng umfasstes Lernprojekt zum Beispiel als  Auftaktveranstaltung oder zur Voranalyse durchzuführen. Die fertigen Designs sind auf einen Umfang von ca. einem Tag abgestellt. Besonders wirkungsvoll sind die Workshops mit einem Nachtreffen, um die Veränderungen noch einmal deutlich heraus zu stellen.

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage.