"So wie die Muskeln durch Training zunehmen, so stärkt sich durch Training auch die Denkfähigkeit.

Nur, das kann man nicht so gut sehen."

(Erhard Blank, Deutscher Heilpraktiker und Schriftsteller)

 


 

 

Lernkomplizen gesucht!

 

 

Lernkomplizen, was sind das?

 

Lernkomplizen sind alle, die im Austausch lehren und lernen. Denn wir lernen pausenlos gegenseitig voneinander. Und so verstehe ich mich auch hier als Wegbereiter auf Ihrem Weg, als Ihr Lernkomplize für Ihr Team.

 

 

Doch was ist ein Team? Und wofür benötigt man Workshops?

 

Ein Team ist eine Gruppe von Menschen, die besondere Merkmale haben:

  • Teams sind nach außen profiliert und erkennbar.
  • Teams haben intern eine interdepentende Abhängigkeit. Mitglieder erfüllen unterschiedliche Rollen.
  • Teamstrukturen sind vielschichtig und komplex. Je mehr Mitglieder das Team hat, desto komplexer sind die Strukturen.
  • Das Team legt die Ziele und Teilziele oft selbst fest.
  • Die Erreichung der Ziele ist abhängig von den Zielen der Aufgabe, den Zielen der gesamten Gruppe und den Zielen der einzelnen Mitglieder.
  • Teams unterliegen dynamischen Prozessen, die sich durch interne und äußere Faktoren schnell ändern können.

Gerade die letzten Punkte im Zusammenspiel verdeutlichen, warum Teamentwicklung eine Aufgabe ist, der sich sowohl Führungskräfte als auch Teammitglieder unbedingt stellen sollten. Ohne eine klare und gemeinsame Orientierung sind weder eine gute Zusammenarbeit noch eine effektive und effiziente Zielerreichung auf Dauer möglich. Teams können zerfasern, zerfallen oder verfolgen sogar eigene Ziele, die denen der Aufgabe oder der Organisation entgegenstehen können. Auf diese Herausforderung haben unter anderem Bruce Tuckman mit seinem "Phasenmodell der Teamentwicklung" als auch Professor Christian Scholz mit dem von ihm beschriebenen Phänomen des "Darwiportunismus" gerade für Hochleistungsteams aufmerksam gemacht.

 

Workshops, ob Training oder Teamentwicklung, können Sie bei den herausfordenden Prozessen unterstützen, so dass Sie mit gemeinsamen Vereinbarungen, die von allen akzeptiert werden, effektiv arbeiten können. Herausforderungen und Themen können sichtbar und greifbar gemacht werden. In einer geschützen Umgebung können schwierige Situationen nachgestellt, ausprobiert und gelöst werden.

 

In meiner Arbeit sind mir einige Eckpunkte besonders wichtig:

 

  • Die Workshops sind lernorientiert und kontextorientiert. Wichtig ist eine Übertragung auf die eigene Situation.
  • Workshops dürfen Spaß machen! Miteinander lachen und etwas gemeinsam zu erfahren fördert den Lernerfolg erheblich.
  • Workshops gestalte ich immer in Verbindung mit einem gemeinsamen Erleben. Erst ein neues Erleben kann neue Gedankenmuster hervorbringen. Nur wer etwas auch probiert, kann für sich selbst erfahren, ob und wie das Angebot für ihn geeignet ist.

 


Schwerpunkte meiner Arbeit bilden werteorientierte und sinn-volle Kommunikation, Ideen- und Zielfindung sowie "Problem"-lösungen. Ein weiteres große Feld bilden gerade im sozialen Kontext das Stressmanagement (hier sei auch als Stichwort BGM genannt: Betriebliches Gesundheitsmanagement in Unternehmen) und kreatives Leistungsverhalten. Sie können durch Trainings die gemeinsame Ordnung stärken. Sie können Schwachstellen aufdecken und effektivere Strukturen schaffen. Sie können alte Beziehungsmuster aufdecken und neu verknüpfen - oder situativ ein Mix aus diesen Punkten.

 

Weitere wichtige Punkte, die ich in einem Erstgespräch mit Ihnen immer klären werde, sind:

 

Handelt es sich um ein Training oder um Teamentwicklung?
        Für ein Training wird ein klares Ziel vorgegeben, das in den Workshops auch eingeübt wird.

        Bei einer Teamentwicklung steht die Zusammenarbeit, das Ausprobieren selbst im Vordergrund.

 

Welches ist Ihr Ziel genau? Und wie kann der Praxistransfer gesichert werden?

        Leider verpufft oft viel Energie nach vielen guten und motivierenden Workshops. Doch ein echter Praxistransfer findet eher selten statt.
        Dabei ist es doch das eigentliche Ziel der Veränderungsarbeit. Auch hierauf lege ich einen klaren Fokus in meinen Workshops.

 

Nehmen Sie gerne Kontakt auf. Ich unterstütze gerne in

  • Seminaren und Fachtrainings
  • offenen Workshops und kreativen Basaren
  • Impulsreferaten
  • Moderationen
  • Supervisionen

Ziel meiner Begleitung ist es, dass Sie sich mit Ihrem Team von Balast befreien, dass Sie sich Ihrer Stärken bewusst sind und die Energien wirkungsvoll einsetzen. Ich helfe Ihnen, die Fähigkeit zu Komplexität und Flexibilität aufrechtzuhalten oder zurückzugewinnen - je nach Ausgangslage.

 

Es lässt sich schwer in Worte fassen, wenn im Mittelpunkt ein Erleben steht (und eben nicht die Worte...).

Lassen Sie es uns einfach ausprobieren. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

Ihr Lernkomplize