"Ein Mensch hat das Recht,

der zu sein, der er ist."

(Clare W. Graves, amerikanischer Professor)

 

 

 

Literatur zum Thema "Integraler Ansatz" für Sie

 

 

Ein Einstieg in die Integrale Welt von Ken Wilber, verständlich geschrieben und optisch gut aufbereitet. Die Kernfrage lautet: Können wir für unser Wachstum eine umfassende Orientierung finden, die die besten Elemente großer Traditionen mit einbezieht?

Ken Wilber fasst - geschrieben in lockerer Interview-Form - seine Gedanken und Zusammenhänge über die Entwicklung der Geistes- und Wissenschaftsgeschichte zusammen; im Grunde eine Kurzform von "Eros, Kosmos, Logos", Wilbers sehr umfangreichen Hauptwerkes.


Ken Wilber präsentiert Gedanken und Anwendungen für das tägliche Leben. Es geht u.a. um ganz konkrete Übertragungsmöglichkeiten auf Bereiche wie z.B. Medizin, Geschäftsleben, Ökologie oder den Umgang mit anderen Menschen.

Zusammen mit anderen Autoren hat Ken Wilber ein Übungsbuch geschrieben, um die integralen Gedanken mit integraler Weitsicht auch im Alltag zu leben zu können. "Anschauliche Übungen machen es leicht, integrale Inhalte in unterschiedlichen Alltagssituationen optimal umzusetzen."


Mit viel Humor, feinster Ironie und großer Gelehrsamkeit präsentiert Ken Wilber in "Boomeritis" einen integralen Ansatz zur menschlichen Entwicklung und macht von unserer heutigen Kultur eine provokante Bestandsaufnahme.

"Komplexität, Beschleunigung, Dynamik: die Wirtschaft brodelt und kocht. Spriral Dynamics bietet einen Wegweiser im Dickicht globaler Komplexität." Verständlich und übersichtlich werden die verschiedenen Entwicklungsebenen anhand vieler Beispiele beschrieben.