"Konflikte sind nur lösbar,
wenn Gefühl und Verstand in Einklang gebracht werden."

(Helmut Glaßl, Aphoristiker)

 


 

 

Über mich

 

 

Christian Wall Coach Mediator Trainer

Geboren bin ich 1967 in Kempen. Seit 1972 lebe ich hier im Norden Deutschlands, bin Vater zweier Kinder und fühle mich verwurzelt mit dem Land und den Menschen. Seit langer Zeit schon arbeite ich im Personalbereich eines sozialen Dienstleisters. Noch viel länger bin ich als Trainer, Spieler und Schiedsrichter im Handball unterwegs, meiner großen Leidenschaft.

 

Mit knapp 40 Jahren habe ich mich gefragt, was mich noch wertvoller für andere machen könnte und mich weitergebildet. Ich habe neue Aufgaben bekommen und konnte mein Wissen auch gut einsetzen. Ich funktionierte umfangreicher und besser - aber eben nicht zufriedener. Ich war nicht beteiligt an den Prozessen, sondern nur ein "funktionierendes Organ". Ich wollte noch etwas anderes. Ich habe mich gefragt: Wie kann ich meine Ressourcen, meine Erfahrungen und mein Erleben wirkungsvoller nutzen? Wie kann ich meine Arbeit und meine persönlichen Ziele, Wünsche und Bedürfnisse sinnvoll verbinden?

Problemfokus Entscheidung

Ich habe nach Möglichkeiten gesucht, um die Zukunft erstrebenswert zu gestalten. Ich habe dem „großen Muster dahinter“ gesucht, das mich kognitiv und emotional auch tatsächlich beteiligt. Dieses Muster habe ich in dem Integralen Modell gefunden.

Aus diesem Modell heraus habe ich den integralen Ansatz für meine Tätigkeitsfelder Coaching, Training und Mediation entdeckt. Viele meiner Problemfelder haben sich durch diese integrale Sichtweise wirkungsvoll und nachhaltig klären lassen.

Lösung  Ziel Erfolg Stärke Balance Power

 

Vor einiger Zeit bin ich gefragt worden, was sich noch verändert habe. Ich überlegte kurz und erwiderte, früher sei ich ohne Handy und Uhr nicht aus dem Haus gegangen. Eine Uhr trage ich heute sehr selten. Ohne ein "Zeitdiktat" ist mein Leben entspannter geworden. Es ist mir wichtig, mir die wirklich benötigte Zeit zu geben. Auch auf das Handy verzichte ich gerne einmal. Ich nehme mir bewusst Zeit. Ich kann ja zurückrufen. Wofür gibt es denn die Mailbox?

 

Dafür habe ich oft einen kleinen Beutel mit Herzen dabei, die ich verschenke. Das zaubert immer wieder ein Lächeln in die Gesichter. Es ist meine Art, jemanden anzuerkennen und "Danke!" zu sagen. Mein kleiner Beitrag für die Welt.

 

     Tätigkeiten und Erfahrungen

  • Freiberuflich als Coach, Mediator und Trainer
  • Teamleiter eines internationalen Eletronikkonzerns
  • Mitarbeiter im Personalbereich eines
    sozialen Dienstleisters
  • Hamburger Institut für Mediation e.V., Arbeitskreis Wirtschaftsmediation
  • Prüfer IHK Hamburg
  • Co-Trainer in diversen NLP-Ausbildungen
  • Trauer- und Sterbebegleiter


      einige Aus- und Weiterbildungen

  • Business-Trainer für berufsbezogenes Stress-management und wingwave-Trainer
    Besser-Siegmund-Institut, Hamburg
  • zertifizierter EOL-Trainer,
    Metalog GmbH, Olching
  • NLP Trainer & Master Coach,
    Landsiedel, Hamburg, DVNLP
  • Business Coach, Mental Coach,
    wingwave Coach
    Besser-Siegmund-Institut, Hamburg
  • Wirtschaftsmediator IHK
  • Kontaktstudium Kommunikation  und Führung, WINQ Hamburg

      Interessen

  • Familie und Freunde
  • Menschen und Begegnungen
  • Natur und Erholung
  • Bücher: lesen und schreiben
  • Sport